Freiraumplanung

Langjährige Erfahrung und fundierte fachliche Kenntnisse sind Grundlage für die Bearbeitung auch komplexer Aufgabenstellungen. Die Bearbeitung erfolgt mit CAD auf aktuellstem Stand. 3D- und Geländemodelle können entwickelt und dargestellt werden. Präzise Massenermittlungen und Übergabe in in AVA-Software gewährleisten eine hohe Kostensicherheit. Zum erweiterten Planungsangebot gehören Planungen und Berechnungen zur Regenwasserableitung sowie die Planung von Dach- und Wandbegrünungen.

Wohnbauprojekte, Soziale Einrichtungen

Die zeitgemäßen Anforderungen eines modernen Wohnungsbaus werden bei der Planung der Außenanlagen berücksichtigt. Eine effektive Nutzung der verfügbaren Freiflächen und die Auswahl geeigneter Materialien und Bauweisen ermöglicht auch bei begrenztem Budget eine ansprechende Gestaltung.

Außenanlagen sozialer Einrichtungen werden ihren besonderen Bedürfnissen entsprechend und unter Einbeziehung der zuständigen Fachpersonen entwickelt. Barrierefreie Zugänge werden mittels detaillierter Höhenplanung und entsprechener Geländegestaltung ermöglicht.

Seniorenzentrum-Guldenhof

Seniorenzentrum Guldenhof

Neue Wendlerei 1

Neue Wendlerei, Reutlingen

Viel-Falter-1

Viel-Falter, Wohnquartier, Reutlingen

Milchwerk-Pforzheim-1

Milchwerkareal, Pforzheim

Viel-Falter-4

Viel-Falter, Wohnquartier, Reutlingen

Versbach-Innenhof

Seniorenzentrum Versbach, Innenhof

Samariterstift-Geislingen-2

Samariterstift Geislingen

Samariterstift-Geislingen

Samariterstift Geislingen

Öffentliche Freiräume, Spiel- und Sportanlagen

Städtebauliche und soziale Aspekte sind Grundlage der Gestaltung öffentlicher Räume. Belastbare, dauerhafte und gut nutzbare Anlagen sind Ziel der Planung.

In Übereinstimmung mit der Nutzung werden belebte Orte wie Kinderspielplätze und Sportanlagen als auch Orte des ruhigeren Aufenthaltes wie Parkanlagen und Friedhöfe entsprechend ihrem Umfeld und den örtlichen Verhältnissen gestaltet.

Beteiligungsverfahren bei der Planung wie auch bei der Bauausführung können vorbereitet und durchgeführt werden.

Schauplan-2

Erich-Kästner-Schule, Reutlingen

Spielplatz-Aaalstraße-Stuttgart

Spielplatz Aalstraße, Stuttgart

Spielplatz Stuifenstraße, Eningen u.A.

Viel-Falter-2

Viel-Falter, Wohnquartier, Reutlingen

Kirchhof-Oferdingen

Kirchhof Oferdingen

Haldenpark-Gomaringen-2

Haldenpark Gomaringen

Erich-Kaestner-Schule

Erich-Kästner-Schule, Reutlingen

Spielplatz-Zauberwald-4

Spielplatz Zauberwald, Eningen u A.

Spielplatz-Zauberwald-1

Spielplatz Zauberwald, Eningen u A.

Milchwerk-Pforzheim-3

Spielplatz Milchfleck, Milchwerkareal Pforzheim

Spielplatz Jugendherberge Tuebingen

Spielplatz Jugendherberge Tübingen

Gewerbe, Forschung und Industrie

Funktionale und gestalterische Ziele werden in Abstimmung mit dem Bauherrn und den für den Betrieb Verantwortlichen in der Planung umgesetzt.

Besondere Anforderungen an die Nutzbarkeit als auch eine dem Betrieb angemessene Außenwirkung
werden berücksichtigt. Für die Erschließung werden wirtschaftliche und ausbaufähige Lösungen erarbeitet.

TTR-GK

Technologiepark Tübingen-Reutlingen BA 5

Telekom Ludwigshafen

Telekom-Ludwigshafen
TTR-Entwurf

Technologiepark Tübingen-Reutlingen BA 5

Freizeit, Gastronomie und Tourismus

Eine attraktive, individuelle und repräsentative Gestaltung erfolgt entsprechend den Anforderungen und Wünschen von Gästen und Erholungsuchenden.

Dabei werden Eigenartigkeit und Regionalität betont und ausgewählte und in der Wirkung besondere Baustoffe verwendet.

Pergolen und Überdachungen einfacher Art können in die Planung integriert werden.

Jugendherberge Tübingen

JUHE Tuebingen 1

Jugendherberge Tübingen

FP-JUHE-Tuebingen-Bild-2

Jugendherberge Tübingen

Gasthof-Rose

Gasthof Rose, Ehestetten

Menü